× Terminabsprachen

file Epochenfest in Jülich 10.-13.06.2011

Mehr
11 Jahre 6 Monate her #6 von Anja
So, da ich keine Zeit habe jedem einzelnen hinterher zu telefonieren oder zu schreiben, bitte ich darum das wir das organisatorischer hier im Forum klären.

Kelten:
Michael M.
Jo, Thilo und Maren

Germanen:
Uli, Kathi, Markus K. und Anja

Franken:
Markus H., Michael B., Tine und Nico

Macht zusammen 12 Personen.

1. Aufbau:
Zeit? Freitag Abend? Samstag? Gibt es irgendwelche Anweisungen von Mommertz?
Markus und ich können erst am Samstag, meine Mutter hat Geburtstag.

2. Zelte:
Wer schläft bei wem im Zelt. Besonders für Tine und Nico und für Markus B. wichtig.
Freien Platz habe ich nur im Material-Zelt, das gerade mal 2*2 m und 1,75 m hoch ist und eigentlich bei so vielen Leuten als Material-Zelt dienen sollte.

3. Verpflegung:
Wer geht einkaufen? So weit ich weiß hatte Nicole darum gebeten von uns mitversorgt zu werden, frage ich nochmal nach. Wir sollen die Einkäufe aufteilen, das ist zu viel für eine Person.
Was wollen wir essen? Das Übliche? Sonderwünsche?
Alkohol? Würde ich nicht in die Gemeinschafts-Kiste aufnehmen, da das Trink-Verhalten doch sehr unterschiedlich ist und ich es nicht anderen zumuten will mir meinen Spritt zu bezahlen. Vorschlag: Jeder bringt das mit was er mag.

4. Allgemeine Ausrüstung
Ich bringe mit: die großen Sonnensegel und mit etwas Glück und Jo´s Hilfe ausreichend Stangen dafür. Wer noch Heringe übrig hat kann die gerne mitbringen, da mir auf den letzten Lagern recht viele weggekommen sind. Feuerschale, Kessel, Pfanne, etc ist dabei.
Ebenso der Tisch. Ich würde noch bei besserholz.de eine Bank bestellen, will sich noch jemand beteiligen? Ein zweiter Tisch wäre ebenso prima.

5. Alles was ich vergessen habe.

In diesem Sinne

Liebe Grüße

anja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 6 Monate her - 11 Jahre 6 Monate her #12 von Markus H.
Hallo Anja!

Bei mir wird es voraussichtlich darauf hinauslaufen, dass ich erst Samstag Morgen aufbauen werde, so es denn dem Organisator genehm ist.

Verpflegung würde ich wieder relatv kurzfristig vorher klären. (Wobei letztes Jahr die Info, dass ich Fleisch für das Gulasch am Samstag mitbringen sollte fast schon etwas arg kurzfristig war,... am Samstag Mittag.... ;) )

Michael B. wird sich erst kurz vorher wieder melden können, da er gerade in Süddeutschland und dann im Norden ist. Sollte aber von der allgemeinen Ausrüstung her kein Problem werden. Wird er sich voraussichtlich erstmal für Pfingsten von mir leihen.

Wann wolltest du was bei besserholz bestellen?

Viele Grüße

Markus
Letzte Änderung: 11 Jahre 6 Monate her von Markus H..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 6 Monate her - 11 Jahre 6 Monate her #15 von Joachim
Ich bin drin, ich bin drin !!!!!!!:woohoo:

Obwohl ich euch gerade per Mail genervt habe, hier für´s Forum nochmal die kurze Version:

Ich besorge gerne die Getränke (Wasser, Saft, Sonderwünsche bitte per Mail)

Ich koche Samstag den Linsen-Huhn-Topf aus dem Carfunkelcodex 6 und kaufe auch dafür ein.

Jemand könnte alles für den Gemüsetopf mit Mettwurst für ein weiteres Mittagessen besorgen, dann fehlt und nur noch ein Essen samt Einkäufer.

Michael, Dir hatte ich vorgeschlagen, für Frühstück und Abendbrot zu sorgen, da wir ja die ersten sind.

Zelte und Tarps: Anzahl und grobe Maße sollten Freitags feststehen, damit der Michael und ich uns schön schmal aufbauen.

Anja hat recht, Drogen B) sollte jeder selber mitbringen: Michael, ich hab´ den Met.

Der immer noch unverschämt gut gelaunte Jo, dabei ist erst Donnerstag.
Letzte Änderung: 11 Jahre 6 Monate her von Joachim.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 6 Monate her #17 von Ulli
Hi,

wie bereits in der Rundmail geantwortet habe, sind Kathi und ich ebenfalls Freitag bereits in Jülich und bauen auf. Wie in den letzten Jahren auch, empfehle ich einen zentralen Einkauf, damit die Umrechnung auf jeden Einzelnen erleichtert wird. Ist aber nicht zwingend notwendig. Sollten wir uns für einen dezentralen Einkauf entscheiden, übernehme ich die Zutaten für unserern "Lagereintopf". Da ich auf Grund meiner Laktoseintoleranz nicht unbedingt alles essen sollte, bringe ich mir meinen eigenen Käse, Butter und Milch mit.
Da noch ein Essen aussteht, schlage ich einen Wildgulasch vor. Das Fleich könnte ich bei mir daheim lagern bis wir es benötigen, da es nur knapp 10 km nach Hause sind.Dazu passt sicherlich Anjas Zwiebelgemüse welches bei ihren Gästen grossen Anklang gefunden hat und einfach in der Zubereitung sit. Ansonsten schaue ich gerne in meinem neu erworbenen Kochbuch der alten Römer nach einem weiteren Gericht. Auf jeden Fall werde ich Globis backen. Hierzu benötigen wir Frischkäse und Gries. Bei der Anzahl der Leute gehe ich einmal von mindestens 5 Packeten aus. Würde ich ebenfalls besorgen, da ich gerne die laktosefreie Variante einkaufen möchte.
Schlage ein Treffen der Einkäufer vor.

Wir werden wieder unserer kleine Garage mitbringen und einen Platz von ca 6x4 Metern benötigen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 6 Monate her #18 von Ulli
Hi,

da Nico und Tine Probleme mit dem Internet haben hier ihr Beitrag:

Wir kommen von Samstag auf Sonntag nach Jülich und übernachten bei Ulli im Zelt.

Wir sind für einen zentralen Einkauf.

Dies ist die Kurzfassung des Telefonats.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jahre 6 Monate her #20 von Joachim
Moin zusammen,

grundsätzlich ist zentral einkaufen einfacher, da hat Uli recht. Bei zwölf Mann/Frau/Kind für drei Tage kommt nur eine Menge zusammen, und ich z.B. bin mit drei Mann im Opel Corsa eh schon gut gebucht.

Sich treffen ist gut: Ich kann aber nur noch Samstag, 28.05. von 10.00 - 15.00 Uhr mit allen Zwergen, oder 2./3./4. Juni (Do -Sa) ganztags. Gerne dann bei mir, damit Uli nochmal in meinem Garten sitzen kann.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Markus K.Anja
Ladezeit der Seite: 1.030 Sekunden